aids.de Illustration einer Aids-Schleife

Wegweiser für bundesweite Präventions- und Beratungsangebote
zu HIV, Aids und anderen sexuell übertragbaren Infektionen

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Finden Sie die für Sie passenden Internet­angebote auf ver­schie­denen Wegen:

Was interessiert Sie besonders?

Angebote nach Inter­essen und akuten Be­dürf­nissen gegliedert

Welcher Gruppe gehören Sie an?

Informationen für spezielle Bevölke­rungs­gruppen

Check dein Risiko! Check dein Risiko!

Wen möchten Sie besuchen?

Nach Anbietern der Infor­mations- und Beratungs­angebote sortiert

  • Informationen zur Vorbeugung sexuell über­tragbarer Infek­tionen

    • www.machsmit.de
      Basisinformationen und interaktive Tools zu HIV/Aids und anderen sexuell übertragbaren Infektionen.
    • www.gib-aids-keine-chance.de
      Informationen und Materialien der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zu HIV/Aids und anderen sexuell übertragbaren Infektionen.
    • www.aidshilfe.de
      Informationen und Materialien der deutschen AIDS-Hilfe e.V. (DAH) zu HIV/Aids und anderen sexuell übertragbaren Infektionen.
  • Beratung

    • www.aidsberatung.de
      Telefon- und Online-Beratung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Beratungsstellen-Übersicht und Informationen zu fremdsprachiger Beratung.
    • www.aidshilfe-beratung.de
      Telefon- und Online-Beratung der Deutschen AIDS-Hilfe e.V. (DAH) sowie Informationen zum Beratungsangebot der Aidshilfen in Deutschland.
    • www.check-dein-risiko.de
      Allgemeiner Wissens- und Risiko-Check zu HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen sowie Check zur Einschätzung individueller Infektionsrisiken in der Vergangenheit.
  • Solidarität und Engagement

    • www.welt-aids-tag.de
      Gemeinschaftsaktion der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, der Deutschen AIDS-Hilfe und Deutschen AIDS-Stiftung sowie des Bundesministeriums für Gesundheit zum Welt-Aids-Tag. Hier können Sie Botschafterin oder Botschafter werden und eigene Aktionen rund um den Welt-Aids-Tag initiieren.
    • www.aids-stiftung.de
      Die Deutsche AIDS-Stiftung hilft HIV-positiven und an Aids erkrankten Menschen in materiellen Notlagen und fördert Projekte für Betroffene. Sie können die AIDS-Stiftung in ihrer Arbeit durch Spenden und ehrenamtliche Mitarbeit unterstützen.
    • www.aidshilfe.de
      Die Deutsche AIDS-Hilfe ist der Dachverband der rund 120 regionalen Aidshilfen in Deutschland. Die Aidshilfen sind tätig in Prävention, Beratung und Selbsthilfe. Durch Spenden und ehrenamtliche Hilfe können Sie die Arbeit der Aidshilfen unterstützen.
  • Materialien und Methoden für die Präventionsarbeit

    • www.gib-aids-keine-chance.de
      Aktionen – Hier finden Sie Informationen zu den JugendFilmTagen (inkl. Film- und Methodenpool) und dem Mitmach-Parcours der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) sowie Methodensammlungen, Projekt- und Aktionsideen.
    • www.gib-aids-keine-chance.de
      Materialien – Broschüren, Flyer, Postkarten, Plakate – hier können Sie alle Materialien der Kampagne GIB AIDS KEINE CHANCE online bestellen (in der Regel kostenlos).
    • www.welt-aids-tag.de
      Aktionen Hier finden Sie Ideen und Materialien für Ihre Aktion rund um den Welt-Aids-Tag.
    • www.aidshilfe.de
      Materialien – Hier können Sie die Materialien der Deutschen AIDS-Hilfe (DAH) online bestellen (in der Regel kostenlos). Auch die regionalen Aidshilfen bieten z.T. Methodensammlungen und eigene Materialien an. Ihre Adressen finden Sie auf der Seite der DAH.
  • Fremdsprachige Materialien und Methoden

    • www.gib-aids-keine-chance.de
      Materialien – Hier finden Sie Materialien der Kampagne GIB AIDS KEINE CHANCE in verschiedenen Sprachen (u.a. Englisch, Französisch, Russisch, Türkisch) zum Bestellen und/oder Downloaden sowie Informationen zu fremdsprachiger Beratung.
    • www.aidshilfe.de
      International – Hier finden Sie Informationen zu HIV/Aids und Safer Sex in den Sprachen Englisch, Türkisch und Russisch.
    • www.faktorlybow.ru
      Das Projekt der AIDS-Hilfe Kassel richtet sich an russischsprachige Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler zwischen 14 und 23 Jahren und informiert über HIV/Aids, andere sexuell übertragbare Infektionen und Safer Sex. Das Projekt gehörte 2008 zu den Nominierten des Bundeswettbewerbs Aidsprävention.
  • Jugendliche

    • www.machsmit.de
      Interaktive Portal mit Informationen zu HIV/Aids, anderen sexuell übertragbaren Infektionen und Safer Sex.
    • www.loveline.de
      Interaktives Portal mit Informationen zu Liebe, Freundschaft, Pubertät, dem ersten Mal und Verhütung.
    • www.check-dein-risiko.de
      Wissens- und Risiko-Check zur Einschätzung des eigenen Risikotyps und individueller Infektionsrisiken in der Vergangenheit.
  • Schwule und bisexuelle Männer

    • www.iwwit.de
      Online-Plattform der Deutschen AIDS-Hilfe für Männer, die Sex mit Männern haben – mit Infos, News, Beratungsangebot und Community-Bereich.
    • www.sexrisiko.de
      Fakten statt Vermutungen – das Projekt von Check up (AIDS-Hilfe Köln) und Checkpoint (SchwIPS e.V.) war 2008 einer der Gewinner des Bundeswettbewerbs Aidsprävention.
    • www.machsmit.de
      Basisinformationen zu HIV/Aids und anderen sexuell übertragbaren Infektionen sowie interaktive Tools u.a. zur individuellen Risikoeinschätzung.
    • www.aidshilfe.de
      Die Deutsche AIDS-Hilfe e.V. (DAH) informiert auf ihren Seiten unter anderem zu den Themen "Schwules Leben", "Sex und Gesundheit" und "Coming Out".
  • Menschen mit HIV

    • www.aidshilfe.de
      Die Deutsche AIDS-Hilfe e.V. (DAH) informiert auf ihren Seiten unter anderem zu den Themen "Positiv Reisen" und "Positiv Arbeiten", außerdem zu Medikamenten, Neben- und Wechselwirkungen. Die regionalen Aidshilfen fördern Selbsthilfe und beraten von HIV/Aids betroffene Menschen und deren Angehörige.
    • www.aids-stiftung.de
      Die Deutsche AIDS-Stiftung hilft HIV-positiven und an Aids erkrankten Menschen in materiellen Notlagen und unterstützt Projekte für Betroffene.
    • www.angehoerige.aidshilfe.de
      Wer soll es wissen – das Netzwerk der Angehörigen von Menschen mit HIV und Aids gibt Hilfestellung bei der Beantwortung dieser schwierigen Frage. Das Projekt gehörte 2008 zu den Nominierten des Bundeswettbewerbs Aidsprävention.
    • www.welt-aids-tag.de
      Gemeinschaftsaktion der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, der Deutschen AIDS-Hilfe und Deutschen AIDS-Stiftung sowie des Bundesministeriums für Gesundheit zum Welt-Aids-Tag. Hier kann jede und jeder Botschafterin oder Botschafter werden und eigene Aktionen rund um den Welt-Aids-Tag initiieren.
  • Journalistisch Tätige

Aidsprävention und Beratung in Deutschland

Verschiedene Akteure ergänzen sich in Deutschland in der Präventions- und Beratungsarbeit zu HIV/Aids und anderen sexuell übertragbaren Infektionen.

Details

News rund um das Thema HIV und AIDS

Bundeswettbewerb HIV/STI-Prävention: Preisträger des Sirius2015 ausgezeichnet:
Berlin/Köln, 5. Mai 2015. Heute wurde in Berlin der Sirius2015  , der Preis des Bundeswettbewerbs... (Gib Aids keine Chance)

GROßE FREIHEIT – liebe.lust.leben. Die Erlebnis-Ausstellung rund um Sexualität und Gesundheit:
vom 27. April bis 2. Mai auf dem Marktplatz in Göppingen (Gib Aids keine Chance)

GROßE FREIHEIT – liebe.lust.leben. Die Erlebnis-Ausstellung rund um Sexualität und Gesundheit:
vom 13. bis 18. April auf dem Viehmarkt in Trier (Gib Aids keine Chance)

Neue Motive für Präventionskampagne "mach´s mit":
Sexuell übertragbare Infektionen: Richtig schützen und miteinander sprechen! (Gib Aids keine Chance)

GROßE FREIHEIT - liebe.lust.leben. Die Erlebnis-Ausstellung rund um Sexualität und Gesundheit:
Start der Deutschlandtour 2015 auf dem Münsterplatz in Bonn (Gib Aids keine Chance)

Am 1. Dezember ist Welt-AIDS-Tag:
Hoher Wissensstand in der Bevölkerung zu Übertragungswegen - Unsicherheiten durch Wissenslücken im... (Gib Aids keine Chance)

Ausstellung "GROßE FREIHEIT - liebe.lust.leben." - in Saarbrücken:
Vom 04. bis zum 09. Juli 2014 dreht sich auf dem Tbilisser Platz alles um HIV, Syphilis, Chlamydien... (Gib Aids keine Chance)

Gib AIDS keine Chance